Neue Konzepte für nachhaltige Dekorpapiere

CO2-Fußabdruck senken, Ausschuss recyceln, alternative Rohstoffe einsetzen: Felix Schoeller hat den klaren Anspruch, auch in puncto Ökologie führend zu sein und setzt nachhaltige Produkte bereits erfolgreich ein.

Innovationen für noch konsequentere Nachhaltigkeit

Mit dem harzsparenden RSP® Dekorpapier von TECHNOCELL® bietet Felix Schoeller eine nachhaltige Lösung, die zu weniger CO2-Ausstoß führt. So wird dieses harzsparende Dekorpapier besonders veredelt, wodurch sich die Dickenquellung reduziert. Was dazu führt, dass die Anwender beim Trocknungsprozess nach der Imprägnierung bis zu 14 Prozent an Energie sparen. Damit verringert sich der jährliche CO2-Ausstoß einer Imprägnieranlage um mehr als 1.800 Tonnen.

Maßstäbe setzt der europäische Marktführer für Spezialpapiere auch im Bereich Recycling. Felix Schoeller nimmt dabei Makulaturmengen aus dem Markt zurück, recycelt diese, um daraus neue Dekorpapiere herzustellen. Dadurch werden jährlich erhebliche Mengen an Ausschuss vermieden – und obendrein die Anlieferung von frischem Zellstoff aus fernen Ländern um 13.000 Tonnen reduziert.

Ein dritter Pfeiler in den Nachhaltigkeitsbemühungen des Spezialpapierherstellers stellt der Einsatz alternativer Fasern für die Herstellung nachhaltiger Dekorpapieren dar. Das Unternehmen setzt dabei auf Einjahrespflanzen wie Gras, Stroh und Bambus und bedient so eine steigende Nachfrage des Marktes nach ressourcenschonenden Papieren. Auch das Konzept „Second Harvest“ spielt dabei eine wichtige Rolle. Hierbei werden etwa Schalen und Fruchtreste genutzt, die bisher nach der Ernte übrigbleiben. Dies verkürzt Lieferketten und reduziert Abhängigkeiten von klassischen Zellstoffquellen.

Bei allen Aktivitäten zur Nachhaltigkeit setzt Felix Schoeller auf enge Kooperationen – und bietet Partnern dazu einen offenen Austausch an. „Denn die großen Herausforderungen unserer Gesellschaft lassen sich nur gemeinsam erfolgreich bewältigen“, so das Unternehmen. Mehr Informationen zu den einzelnen Themen finden Sie hier.
 

Über Felix Schoeller

Felix Schoeller macht die Kraft des Papiers nutzbar. Der Spezialpapierhersteller befähigt Kunden und Partner, Lösungen zum Wohl der Menschen und des Planeten zu entwickeln. Das 1895 gegründete Familienunternehmen mit 17 Standorten in zehn Ländern bietet bewährte Papierlösungen von Foto- und Digitaldruckpapieren über Dekorpapiere für die Möbel- und Holzindustrie, Trennpapiere für Medizinprodukte und industrielle Anwendungen und Sublimationspapiere für Mode, Sportbekleidung und Wohnen bis zu flexiblen Papierverbunden für Verpackungen. Neben bewährten Papierlösungen fördert Felix Schoeller die Verwendung von Papier in neuen Anwendungen und ersetzt begrenzte Ressourcen durch Papier als nachwachsenden Rohstoff. Getreu der Vision, mit Papier das Leben besser zu machen folgt das Unternehmen dabei dem zentralen Markenversprechen PAPER MADE FOR LIFE.

Seit 2018 führt Hans-Christoph Gallenkamp in fünfter Generation das Osnabrücker Familienunternehmen. Der Weltmarktführer für Foto- und Dekorpapiere produzierte im Jahr 2021 mit über 3.700 Mitarbeitenden, rund 545.000 Tonnen Spezialpapiere für rund 1.800 Kunden in über 65 Ländern. Der Umsatz stieg erstmals in mehr als 125 Jahren Felix Schoeller auf über 1 Milliarde Euro (1.048,6 Millionen). felix-schoeller.com

Kontakt für die Medien:

André Partmann
Corporate Communications

Felix Schoeller Holding GmbH & Co. KG • Burg Gretesch 1 • 49086 Osnabrück

Telefon: +49 541 3800 200
Mobil:    +49 151 57806368
a.partmann@felix-schoeller.com
felix-schoeller.com

Veröffentlicht in : Neuigkeiten (Dekor) Presse
Veröffentlicht am :

Galerie

Zurück